Bücher

 Neues Buch

Zwischen Spirit und Stress. Die Seelsorgenden in den deutschen Diözesen

Klaus Baumann, Arndt Büssing, Eckhard Frick, Christoph Jacobs, Wolfgang Weig (2017)

ca. 200 Seiten; ISBN 978-3-429-04356-8

Was sind die Ressourcen und Belastungen der in der Seelsorge Tätigen? Angesichts des großen Wandlungsprozesses, in dem sich die katholische Kirche befindet, spielt diese Frage eine wichtige Rolle.
Darum ging es in der Seelsorgestudie, die von 2012 bis 2014 in 22 von 27 deutschen Diözesen durchgeführt wurde: um die Zufriedenheit der Seelsorgenden und ihr Engagement, ihre Ressourcen und ihre Spiritualität, ihre Gesundheit und ihren Stress, um ihren Bindungsstil, um Beziehungen und Einsamkeit, Intimität und Sexualität. 
In diesem Band werden die Ergebnisse einem interessierten Publikum vorgestellt. Die Studie zeigt, wie sich Anforderungen und Belastungen bei den Seelsorgenden in ihren Tätigkeitsfeldern wechselseitig beeinflussen. Als Ressourcen erweisen sich Lebenszufriedenheit, persönlich wahrgenommene Wirksamkeit,  Wertschätzung – und vor allem spirituelle Erfahrungen sowie eine Kraft der Verankerung, die das Leben als verstehbar, gestaltbar und bedeutsam erleben lässt.

 

"Dem Gutes tun, der leidet“-  Hilfe kranker Menschen – interdisziplinär betrachtet

Arndt Büssing, Janusz Surzykiewicz, Zygmunt Zimowski (Hrsg), Springer-Verlag, Stuttgart (2015)

224 Seiten, ISBN-13: 978-3662442784

Ausgehend vom biblischen Gleichnis des barmherzigen Samariters, beleuchten die Autoren aus theologischer, medizinischer, pflegerischer, und wirtschaftlicher Sicht die Gesundheitsversorgung in unserer Gesellschaft und versuchen Antworten zu finden, wie Hilfe umfassender gestaltet werden kann. Sie gehen folgenden Fragen nach:

·         Welche Bedürfnisse haben kranke und gebrechliche Menschen?

·         Welches Selbstverständnis haben helfende Berufe?

·         Welche Bedeutung haben religiöser Glaube und persönliche Spiritualität im Heilungsgeschehen?

·         Wie kann die interdisziplinäre Aufgabe des Heilens und Helfens gelingen?

·         Ist eine umfassende Sorge ökonomisch finanzier-  und vertretbar?

Der Tagungsband zum internationalen Welttag des Kranken in Deutschland.

 

 

Gesungene Gebete, geflüsterte Worte - Meditieren mit Psalmen

Arndt Büssing, Matthias-Grünewald-Verlag, Ostfildern (2010)

88 Seiten, ISBN 978 3-7867-2832-0

"Die biblischen Psalmen, teilweise von Nomaden lange vor Christi Geburt verfasst, bedürfen einer zeitgemäßen und auch spirituellen Interpretation. Die Texte von Arndt Büssing werden vielen Menschen einen neuen Zugang zu diesen Gebeten  vermitteln." (Willigis Jäger)  

 

Spiritualität transdisziplinär. Wissenschaftliche Grundlagen im Zusammenhang mit Gesundheit und Krankheit.

Arndt Büssing & Nikola Kohls; Springer-Verlag, Stuttgart (2011)

234 Seiten, ISBN 978-3-642-13064-9

 

Gesegnet sein, zum Segen werden. Impulse, Texte und Lieder für die Praxis

Arndt Büssing & Martin Patzek , Butzon & Bercker, Kevelaer (2007)

128 Seiten, ISBN   3766606573

Angesichts der verbreiteten Beliebtheit von Segenstexten gibt das Buch Anregungen, wie auch die konkrete Geste des Segnens wieder Eingang in den Alltag finden kann. Dazu machen Arndt Büssing und Martin Patzek die theologischen Grundlagen dieses Rituals verständlich, und Rüdiger Althaus erläutert in einem eigenen Beitrag, was aus kirchlicher Sicht beim Akt des Segnens zu beachten ist. Ein zweiter Teil bietet eine reiche Auswahl von Segenstexten für verschiedene Anflüsse. Abgerundet wird die Sammlung durch zahlreiche Segenslieder. 

Spiritualität, Krankheit und Heilung - Bedeutung und Ausdrucksformen der Spiritualität in der Medizin.

Arndt Büssing, Thomas Ostermann, Michaela Glöckler, Peter F. Matthiessen (Hrsg.)

VAS - Verlag für Akademische Schriften,  Frankfurt (2006)
248 Seiten, ISBN   978-3-88864-421-4

Mit Beiträgen von Gudrun Buchholz, Arndt Büssing, Günther Dellbrügger, Michaela Glöckler, Haejin Sunim, Harold G. Koenig, Nikola B. Kohls, Peter F. Matthiessen, Thomas Ostermann, Martin Patzek, Andreas Sommer und Harald Walach. Schlusswort vo n Prof. Dr. med. Harold G. Koenig

Die vorliegende Veröffentlichung umfasst ausgearbeitet Referate einer Tagung in Arlesheim im Oktober 2005, die auf eine gemeinschaftliche Initiative des Lehrstuhls für Medizintheorie und Komplementärmedizin der Universität Witten/Herdecke und der Medizinischen Sektion am Goetheanum zurückgeht. Ziel war es, einem Dialog zwischen unterschiedlichen spirituellen Sichtweisen und Erkenntnisansätzen aus dem christlichen, buddhistischen und   anthroposophischen Umfeld Raum zu geben und dabei die Bedeutung dieser Ansätze für die medizinisch-therapeutische Praxis zu beleuchten.

Am anderen Ufer des Meeres. Zen-inspirierte Psalmen

Arndt Büssing

Theseus Verlag, Berlin (2003
96 Seiten, ISBN  3-89620-219-7


Übertragung biblischer Psalmen. Vorwort von Joan Halifax Roshi und Wilhelm Bruners.

"Wir müssen die heiligen Worte der Psalmen in unserem eigenen Herzen hören, in  unserer eigenen Sprache. Arndt Büssing bringt sie uns in einer wunderbaren Art und Weise nahe." (Joan Halifax Roshi)

 

Der Tau am Morgen ist weiser als wir. Alte und neue Zen-Geschichten

Arndt Büssing & Michael Wenger (Hrsg.)

Theseus Verlag, Berlin (2003)
112 Seiten, ISBN   3-89620-209-X


Zen-Geschichten,  gesammelt und kommentiert von Michael Dai Ryu Wenger (San Francisco Zen Center) und  Arndt Büssing.

Vorwort von Doris Dörrie.

 

Regen über den Kiefern. Zen-Meditation für chronisch Kranke und Tumorpatienten

Arndt Büssing (Hrsg.)

Verlag Johannes M. Mayer, Stuttgart, Berlin (2001) -  info3 - Verlag
159 Seiten, ISBN 3-932386-48-5 o

Mit Beiträgen von Niklaus   Brantschen, Arndt Büssing (Hrsg.), Joan Halifax, Dae-Haeng Keun Sunim, Albert  Low, Heinz Jürgen Metzger, Fumon S. Nakagawa, Roland Yuno Rech, Seung Sahn, Dagmar Doko Waskönig, Randall Weingarten, Michael Wenger, Sylvia Wetzel - und  einem Geleitwort SH der 14. Dalai Lama von Tibet.

"Ich habe keinen Zweifel daran, dass jeder, der sich ernsthaft bemüht, Meditation zu praktizieren, so wie sie in diesem Buch vielfältig beschrieben ist, mit einem größeren Gefühl inneren Friedens und Stärke belohnt wird, was sich auch durch ein größeres körperliches Wohlbefinden ausdrücken wird. Ich widme meine Gebete dafür, dass die Leser, insbesondere diejenigen, die mit Krebs zu  kämpfen haben, tatsächlich diese Unterstützung und Erleichterung erfahren mögen. " SH Dalai Lama

Mistletoe. The Genus Viscum

Arndt Büssing   (Hrsg.)

Francis & Taylor, Amsterdam (2000)
280 Seiten,   ISBN 90-5823-092-9

M it Beiträgen von:Donald W. Kirkup, Roger M. Polhill, Delbert Wiens, Hans Becker, Won-Bong   Park, Teresa B. Fernández, Beatriz G.Varela, Carols A. Taira, Rafael A. Ricco, Alberto A. Gurni, Silvia E. Hajos , Elida M. C. Alvarez, Marcelo L. Wagner, Hartmut Ramm, Konrad Urech, Markus Scheibler, Gianfranco Grazi, Spiridon Kintzios, Maria Barberaki, Uwe Pfüller, Elmar Lorch, Wilfried   Tröger, Gerburg M. Stein, Peter A. Berg, Josef Beuth, Michael Schietzel und  Arndt Büssing (Hrsg.).